Mann mit Schreckschusspistole musste ins Gefängnis

Darmstadt. Eine Streife des 2. Polizeireviers hat am Montagabend (10.11.2014) in der Klausenburger Straße einen 28-jährigen Mann festgenommen. Bei einer Überprüfung des obdachlosen Mannes stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Darmstadt wegen "Schwarzfahren" vorlag. Zudem konnte bei ihm eine schussbereite Schreckschusspistole aufgefunden und sichergestellt werden. Die nächsten vierzig Tage muss der 28-Jährige jetzt in einer Justizvollzugsanstalt verbringen. Wegen unerlaubten Führens der Waffe wurde Strafanzeige erstattet. (ots/Polizeipräsidium Südhessen)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen