Mit der Astschere auf Uhrensuche

Weiterstadt. Eine kuriose Lügengeschichte hat sich ein Mann am Donnerstagnachmittag (13.11.2014) gegenüber der Polizei einfallen lassen. Nachdem durch einen aufmerksamen Bürger eine verdächtige Person im Bereich Gehaborner Weg gemeldet wurde, fahndeten umgehend Streifen des 3. Polizeireviers nach dem Verdächtigen. In der Rheinstraße konnte die Person kontrolliert werden. Der 22-Jährige hatte für einen Spaziergänger ungewöhnliche Gegenstände bei sich, darunter eine große Astschere, einen Schlitzschraubenzieher und ein Fahrradschloss mit Schlüsseln.

Auf die Frage, warum er mit einer Astschere durch die Straße läuft, wusste der junge Mann sofort eine Antwort. Ein Freund hätte für ihn eine der zehn teuersten Uhren der Welt in einem Gebüsch versteckt. Diese würde er jetzt mit der Schere suchen. Die Beamten schenkten der Aussage des 22-Jährigen wenig Glauben, stellten die Gegenstände sicher und machten sich auf die Suche nach der wahren Herkunft.

Da der aufmerksame Zeuge den Verdächtigen letztmals in der Albertz-Schweitzer-Straße gesehen hatte, fuhren sie diese ab. Hierbei entdeckte die Streife ein geöffnetes Gargentor. Nachdem der Eigentümer sich in seiner Garage umgeschaut hatte, musste er feststellen, dass einige Gegenstände fehlten, darunter auch eine Astschere, ein Schraubenzieher und ein Fahrradschloss. Die Streife händigte dem Besitzer seine Sachen wieder aus. Gegen den 22-Jährigen wurde Anzeige wegen Diebstahls erstattet. Er wird sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.

(ots/Polizeipräsidium Südhessen)

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.