Mutmaßliche Taschendiebe festgenommen - Polizei sucht Opfer

Zivilfahnder der Darmstädter Polizei haben am Mittwochnachmittag (6.2.) in der Innenstadt eine mutmaßliche Bande von Taschendieben festgenommen. Die zwei Frauen im Alter von 18 und 34 Jahren, sowie ein 18-jähriger Mann, wurden von den Beamten am Ludwigsplatz kontrolliert, nachdem sie zuvor eine Vielzahl von Geschäften in der Innenstadt aufgesucht hatten. Mehrfach hatten sie versucht, an den Inhalt von Kunden-Handtaschen zu gelangen. Der 18-Jährige hatte während dieser Zeit offenbar im Wagen auf seine Komplizinnen gewartet. Die 18-jährige Frau ist im Bundesgebiet bereits neunzehn Mal wegen Taschendiebstählen aufgefallen, die 34-Jährige war deshalb erst vor wenigen Tagen in Hannover festgenommen worden. Bei dem Fahrer konnte ein bereits im Jahr 2009 gestohlenes Handy sichergestellt werden, bei einer Frau ein mutmaßlich erst kurz zuvor gestohlenes Smartphone. Die Ermittlungen dauern an.

Mögliche Opfer der Taschendiebe können sich beim Kommissariat 24 unter der Telefonnummer 06151/969 0 melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen