Nach Leichenfund in der Mümling: Kripo geht von Unglücksfall aus

Höchst im Odenwald: (ots) - Nach dem Fund eines Leichnams in der Mümling am gestrigen Montag sind die Umstände, die zum Tod des 56 Jahre alten Mannes aus Höchst geführt hatten, weiterhin unklar. Wie bereits berichtet, hatte ein Passant den Toten gegen 11 Uhr in dem Gewässer am Nickelsweg entdeckt. Nach dem derzeitigen Stand der Untersuchungen geht die Kripo in Erbach von einem Unglücksfall aus. Endgültige Klarheit über die Todesursache erhoffen sich die Ermittler aus einer von der Staatsanwaltschaft Darmstadt angeordneten Obduktion. Die rechtsmedizinische Untersuchung, die für heute angesetzt war, soll nun am Mittwoch (10.4.) durchgeführt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen