Nikoläuse für die Klasse 4b

Natürlich wissen die Grundschüler der Klasse 4b in Goddelau, warum ihre Schule in der Pestalozzistraße den Namen Georg Büchner trägt. Jetzt haben sie den Namensgeber bei einem Ausflug zum Büchnerhaus aber noch ein wenig genauer kennen gelernt.

Die 23 Schülerinnen und Schüler waren gemeinsam mit ihrer Lehrerin Melanie Gasser am 6. Dezember zu Gast in Büchners Geburtshaus. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Werner Amend und der Interviewrunde mit ihm führte die Museumsleiterin Rotraud Pöllmann die Klasse durch die Dauerausstellung und erzählte einiges über das kurze Leben des berühmten Goddelauers. Angesichts des besonderen Tages erhielten anschließend alle Gäste einen Schokoladen-Nikolaus.

Der Ausflug schloss wie üblich mit einer Besichtigung des Rathauses ab, wo die Besucher einen Einblick in die Aufgabenbereiche der Stadtverwaltung bekamen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen