Ober-Ramstadt: Taschendiebe im Einkaufsmarkt Polizei rät zur Vorsicht

Sowohl in Dieburg als auch in Ober-Ramstadt gelang es Taschendieben am Donnerstagnachmittag (14.02.2013) in Einkaufsmärkten an die Geldbörsen von Kunden zu gelangen. In einem Supermarkt in der Frankfurter Straße in Dieburg wurde einer 69-jährigen Frau während des Einkaufs in der Zeit zwischen 15.15 Uhr und 15.30 Uhr ihre Geldbörse unbemerkt aus der Manteltasche gezogen. In einem Einkaufsmarkt in der Bahnhofstraße in Ober-Ramstadt wurde zwischen 16.45 Uhr und 17.00 Uhr die Geldbörse aus einer Handtasche einer 58-Jährigen gestohlen. Die Frau hatte ihre Handtasche im Einkaufswagen abgelegt. In einem unbeobachteten Moment griffen die Täter zu. Das Kommissariat 24 der Darmstädter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Taschendieben übernommen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden. In diesem Zusammenhang rät die Polizei: Lassen Sie Ihre Wertsachen nicht unbeaufsichtigt! Professionellen Dieben reichen oft nur wenige Sekunden, um Ihre Tasche oder die darin befindliche Geldbörse zu entwenden! Tragen sie ihre Wertsachen am Körper und verschließen sie Ihre Taschen. Tragen sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder unter den Arm geklemmt. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Ihnen fremde Personen auffällig nahe kommen. Verhaltensweisen erhalten Sie auch bei der Polizeilichen Beratungsstelle (06151 / 969- 4030) oder im Internet unter www.polizei-beratung.de .

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen