Parken in Darmstadt wird teurer

Die Stadt hat beschlossen, die Parkgebühren an Straßen und auf öffentlichen Plätzen zu erhöhen: 80 Cent für 30 Minuten - das halten viele Bürger für eine Frechheit.
Die Ansicht der grünen Verkehrsdezernentin Brigitte Lindscheid, es handele sich um „eine moderate Erhöhung“, teilen die Autofahrer der Region nicht. Durch die kurz vor Weihnachten beschlossene Erhöhung werden Parktickets 2013 deutlich teurer. In Zone 1, direkt an die Fußgängerzone angrenzend, sollen künftig 80 statt bisher 50 Cent für jede angefangene halbe Stunde gezahlt werden, in der Zone 2 50 Cent (derzeit 30 Cent), in weiter entfernten Straßen 30 Cent (bisher 15 Cent). 180 000 Euro sollen damit zusätzlich in die Stadtkasse fließen. Die Erhöhung ist Teil des grün-schwarzen Konsolidierungskonzepts.

Wie denken Sie hierüber? wird es mehr Leute in Shopping-Center ziehen, wo Parken kostenfrei möglich ist? Oder werden Stadtbesucher gezielter einkaufen, weniger "bummeln"?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen