Schwan auf der A5

Letzten Dienstag musste die A5 Richtung Süden (Höhe Europabrücke) gegen 17 Uhr kurzzeitig gesperrt werden. Diesmal nicht wegen eines Unfalls, sondern weil ein ausgewachsener Schwan über die Autobahn spazieren ging.
Beamte der Autobahnstation, der Tierrettung, Polizei und Feuerwehr wurden benötigt, dem Schwan ein Fangnetz überzuwerfen und ihn später im Main auszusetzen. Der Schwan blieb unverletzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen