"Schwere Beute"

400 Kilogramm schweres Kupferkabel gestohlen
Zeugen gesucht

Griesheim. Derzeit noch unbekannte Kriminelle entwendeten in der Zeit von Samstagabend (26.10.) bis Dienstagmorgen (29.10.) ein 70 Meter langes und rund 400 Kilogramm schweres Kupferkabel von einer Baustelle. Nach ersten Ermittlungen kletterten die Diebe auf den 46 Meter hohen Baukran, welcher sich auf dem Baustellengelände auf der Autobahnbrücke (Bundesstraße 26 / Autobahn 5) befindet. Hier sägten sie das 6 Zentimeter breite Kupferseil durch und flohen anschließend mit der Beute.

Aufgrund der Schwere des Kabels ist davon auszugehen, dass es sich um mehrere Täter mit einem geeigneten Auto gehandelt haben muss. Der Schaden wird auf rund viertausend Euro beziffert, der genaue Wert des Diebesgutes ist derzeit nicht bekannt. Die Mitarbeiter bemerkten den Diebstahl gegen 8 Uhr am Dienstagmorgen, der Tatzeitraum reicht jedoch bis 20 Uhr am Samstag zurück.

Die Polizei in Griesheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06155/8385-0 zu melden. (Polizeipräsidium Südhessen)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen