Skatfreunde Gräfenhausen: Sascha Dechert im Amt bestätigt

Gräfenhausen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Skatfreunde Gräfenhausen fand im Vereinsheim des FSV Schneppenhausen „Ayasofya“ (ehemals LaZa) statt. Auch Neuwahlen standen am 20. Januar 2013 auf dem Programm. Nach Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit durch den ersten Vorsitzenden Sascha Dechert, gedachten die Skatfreunde den verstorbenen Mitgliedern Kurt Reitz und Heinrich Winkler. Dechert, der letztes Jahr außerplanmäßig Martin Kaus beerbte, verlas das Protokoll von 2011, dass dann einstimmig genehmigt wurde. Es fogte anschließend sein Jahresbericht, bei dem er die vielen Höhepunkte hervorhob. Die Teilnahme an der Sendung „mein Verein in Hr4“ endete für die Skatfreunde bereits im Halbfinale in Kassel. Sie erreichten aber immerhin zum Schluss noch Platz drei. Ein weiteres Highlight war die Jubiläumsfeier zum 25 jährigen Bestehen, die im Bürgerhaus Schneppenhausen stattfand. Nicht zu vergessen, der „Fastaufstieg“ in die zweite Bundesliga, als am letzten Spieltag der sicher gelaufenen Aufstieg noch vergeigt wurde. Ausrichtung eines Sonderspieltages der Skatfreunde zum 75. Geburtstag von „Opa“ Winfried Bertsch und noch vieles mehr. Zum Schluss gratulierte Dechert Martin Kaus zur Vereinsmeisterschaft 2012. Kaus siegte vor Bertsch und Dechert. Als erstes neues Mitglied im Jahr 2013 begrüßt der Vorsitzende Marissa Pollach und bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern für die Unterstützung. Die kommissarische Spielleiterin Jana Wilfing stellte nochmals die sportlichen Erfolge der Skatfreunde in den Vordergrund. Unter anderem die Teilnahme zur deutschen Mannschaftsmeisterschaft in Magdeburg, die Titelverteidigung von Petko Ivanov bei den Senioren in der VG 14/61 und den Aufstiegstraum. Winfried Bertsch, zwanzig Jahre Spielleiter der Skatfreunde, ergriff nochmals das Wort und verabschiedete sich mit einem lachendem und einem weinendem Auge von seinen Tätigkeiten. Ein weinendes Auge, weil er es leider nicht schaffte, in die erste Bundesliga aufzusteigen (dreimal knapp gescheitert), ein lachendes Auge, da mit Jana Wilfing eine sehr junge Nachfolgerin gefunden wurde. Reinhold Heil legte danach als Kassierer einen ausführlichen und einwandfreien Bericht vor. Die Revisorin Fam (finnischer Name) dechert und Martin Kaus bestätigten Heil eine ordnungsgemäße Kassenführung und stellten den Antrag auf Entlastung des Vorstandes. Dem wurde einstimmig stattgegeben. Als Wahlleiter für die anstehenden Neuwahlen fungierten Martin Kaus. Da die Mitglieder Winfried Bertsch, Reinhold Heil, Martin Kaus, Hans Pösl und Roland Schmidt nicht mehr zur Verfügung standen, musste der Vorstand fast komplett neu gewählt werden. Der Vorstand wurde dann, wie es so schön in der „Botoxsprache“ heißt gestrafft und verjüngt. Die Wahlergebnisse sind folgendermaßen ausgefallen: 1. Vorsitzender Sascha Dechert, Stellvertreter Peter Allmann, Kassiererin Jana Wilfing, Schriftführerin Fam (Finnischer Name) dechert, Pressewart Helmut Bormet, Spielleiterin Jana Wilfing und die Revisoren Eva Diehl und Hilde Vowinkel. Anschließend stellte Sascha Dechert den Mitgliedern die Zukunft des Vereines vor. Skatseminare, interne Schulungen, Regelungen der Spesen usw sind Ideen, die unserem Vorsitzenden vorschweben. Zudem finden ab sofort die Übungsabende der Skatfreunde wieder jeden Mittwoch in Schneppenhausen statt. In dem neuen, alten Vereinsheim „Ayasofya“ , früher „Laza“ an der Trift. Neu ist außerdem, der Beginn von Theorie- und Praxisunterricht für Skatinteressierte, ob jung, ob alt, ob Mann oder Frau. Die erste Herausforderung der Skatfreunde findet am 26. Und 27. Januar in Dornheim statt, dort werden die VG – Einzelmeisterschaften ausgetragen.

Auf dem Bild von rechts nach links: Hilde Vowinkel, Peter Allmann, Helmut Bormet, Fam (finnischer Name) Dechert, Sascha Dechert, Jana Wilfing und Eva Diehl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen