Steiner's Theaterstadl wird 30 und tourt mit „Dumm gelaufen!“

STEINER’S THEATERSTADL
wird 30

und startet große Jubiläumstour
mit Komödie

„Dumm gelaufen!“

München – Steiner´s Theaterstadl feiert sein 30-jähriges Bestehen – und hat allen Grund zu feiern. Ein Jubiläum steht aber nicht nur der Bühne, sondern auch Intendantin Gerda Steiner ins Haus. Seit 45 Jahren ist sie nun als Schauspielern auf den Brettern, die „die Welt bedeuten“ unterwegs, knapp drei Jahrzehnte eben davon, als Leiterin des eigenen Theaters.

1983 wurde der Theaterstadl von Peter Steiner und seiner Tochter Gerda als Familien¬unternehmen gegründet und im Münchner Stadtteil Giesing eröffnet.

Bundesweite Bekanntheit erlangte es durch die gleichnamige Fernsehreihe, die von 1986 bis heute, knapp 27 Jahre, von diversen Sendern wie SAT. 1, RTL und Sky ausgestrahlt wird.
Als die jährlichen Tourneezeiträume immer länger wurden, teilweise bis zu 250 Vorstellungen pro Spielzeit, schloss man das Stammhaus (von Steiner´s Theaterstadl) 1998 in München. Seither tourt das Ensemble jedes Jahr sehr erfolgreich durch die Schweiz, Österreich und Deutschland.
Am 22. Dezember 2008 verstarb Gründer Peter Steiner im Alter von 81 Jahren an einem Herzinfarkt. Eine Ära ging damit zu Ende. Der laufende Theaterbetrieb wurde jedoch „in seinem Sinne“ fortgeführt. Ans Aufhören dachte seine Tochter, die nun allein die Geschicke des Theaters leitet, trotzdem nie. Dafür gab es auch keinen Grund. Ihre Produktionen und Tourneen waren und sind erfolgreiche Dauerbrenner.
Jedoch hat sich Gerda Steiner nach einer schöpferischen Pause und Umstrukturierung im Jahr 2011 dazu entschlossen, mit Ihrer Bühne eine neue Richtung einzuschlagen. Eine perfekte Mischung aus bayerischem Humor und vergnüglichem Boulevard, in jedem Fall aber beste, qualitativ hochwertige Unterhaltung sollte es werden. Dass Ihr dies mehr als gelungen ist, konnte die Theaterleitung bereits beweisen. Premiere hatte sie in der Spielzeit 2012 mit Ihrer boulevard-angehauchten Komödie „Geld, Gift und Hormone“. Das Stück und die Tournee wurden ein voller Erfolg, dazu beigetragen haben neben Steiner die exzellenten Darsteller Veronika von Quast, Christiane Blumhoff und Gilbert von Sohlern.

Somit ist die neue Linie jetzt klar: Gespielt werden ausschließlich (Boulevard-)Komödien, und zwar mit Schauspielern, die in den vergangenen Jahren für begeisterte Besucher gesorgt haben, sowohl auf der Bühne als auch im Fernsehen.

TERMINE:
7. März Aschaffenburg, Stadthalle
8. März Dieburg, Römerhalle

Beginn: 19:30 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr

Karten für den Termin am 8. März in Dieburg können Sie auch bei uns gewinnen! Einfach unter der 01379-22023335 anrufen und als Lösung "Steiner's Theaterstadl" aufsprechen. Viel Glück!
(50 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend, M.I.T. GmbH).

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.