Unwetter hält auf Trab

Brände durch Blitzeinschläge und Wasserschäden durch Starkregen hielten Feuerwehr und Polizei im Kreis Groß-Gerau in Atem. Schwerpunkt in Mörfelden-Walldorf, Kelsterbach und Gernsheim.

Landkreis Groß-Gerau. Gleich zweimal löste der Einschlag eines Blitzes am Dienstagabend (29.07.2014) einen Brand aus. Gegen 18:30 Uhr schlug ein Blitz in das Dach einer Garage im Ortskern von Walldorf ein und entzündete ein dort geparktes Auto. Es wurde hierbei niemand verletzt. Allerdings entstand rund 50.000 Euro Schaden an Gebäude und Pkw. Kurz vor 22:00 Uhr meldete eine Streife der Polizeistation Mörfelden-Walldorf, dass ein freistehender Baum nahe der Bundesstraße 486 zwischen Mörfelden und Rüsselsheim brennt. Ursache war hier ebenfalls ein Blitzeinschlag. Auch sonst hatten die Feuerwehren des Landkreises einiges zu tun. Wie die Rettungsleitstelle Groß-Gerau mitteilte, waren rund 50 Einsätze wegen Wasserschäden durch Starkregen mit Schwerpunkten in Kelsterbach und Gernsheim zu verzeichnen.

(Gefertigt: PHK René Bowitz/Polizeipräsidium Südhessen/ots)

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.