Vier Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall auf der A5

Mörfelden-Walldorf. Am Samstagnachmittag (01.08.2015) kam es auf der A5 in Fahrtrichtung Süden in Höhe der Anschlussstelle Langen / Mörfelden-Walldorf zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem vier Personen verletzt wurden -zwei davon schwer. Nach ersten Feststellungen fuhr ein 44-jähriger aus Oberursel gegen 14.35 Uhr mit seinem Pkw auf einem vor ihm fahrenden Citroen aus Offenbach auf. Dieser gerät dadurch nach rechts auf die aufsteigende Leitplanke und wird durch die Luft geschleudert. In der angrenzenden Böschung überschlägt sich der Pkw. Die 52 Jahre alte Fahrerin wird ebenso schwer verletzt, wie ein 6-jähriges Kind im Fond des Fahrzeugs. Der 51 Jahre alte Beifahrer und der 44 Jahre alte Oberurseler erlitten leichte Verletzungen. Das Kind wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Hund der Familie wurde durch den Unfall getötet. Die Fahrbahn war für eine Stunde voll gesperrt. Anschließend konnte der Verkehr auf einzelnen Spuren an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. (ots/Michael Gorsboth, PHK und PvD/Polizeipräsidium Südhessen)

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.