Volksbund sammelt für Friedensarbeit

Schulklassen und andere ehrenamtlich Engagierte sammeln vom 27. Oktober bis zum 25. November im Auftrag des Kreisverbands Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge Spenden.
Landrat Klaus Peter Schellhaas wirbt dafür, die Arbeit des Volksbunds mit einer Spende zu unterstützen. "Der Volksbund arbeitet weltweit und kümmert sich um den Erhalt und die Pflege deutscher Kriegsgräber", so Landrat Schellhaas, der Vorsitzender des Kreisverbands ist.
Darüber hinaus setze sich der Volksbund in zahlreichen Ländern für Frieden, Freiheit und Verständigung ein. Dazu gehören auch die Jugend- und Bildungsarbeit sowie internationale Jugendbegegnungen. Nicht zuletzt unterstütze der Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge Angehörige bei der Suche nach Gräbern und helfe bei der Klärung von Einzelschicksalen, so Schellhaas.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen