Von Reichow und Reichtum

Lars Reichow tritt am 29. und 30. September im Halbneun-Theater auf.
Diesmal hat er sein aktuelles Programm „Goldfinger“ im Gepäck.

Gibt es ein Rezept für den Erfolg auf der Bühne?
Man nehme eine Gruppe unternehmungslustiger Darmstädter, notfalls auch Zugereister, lasse das ganze kurz nach 19 Uhr ins Theater einströmen und ab halbneun darf gelacht werden!

Worüber meckert eigentlich ein Kabarettist zur Zeit am liebsten?
Wir Kabarettisten gehören zu den glücklichsten Künstlern. Wir meckern nur ein bisschen auf der Bühne und hinterher geht’s uns wieder gut. Über die wirklich wichtigen Dinge sollte man singen ...

Lassen Sie sich ihre Gage eigentlich noch in Euro auszahlen?
Schon lange nicht mehr. Ich bevorzuge kleine handliche Goldbarren, die ich ohne viel Aufhebens in die Schweiz transportieren kann. Zur Not nehme ich auch Spargel aus Weiterstadt. Der wird weltweit als Zahlungsmittel anerkannt!

Warum tun sich die Deutschen so schwer mit der Zufriedenheit?
Ja, das ist verrückt. Wir leben in einem Land, in dem es 90 Prozent der Bevölkerung leichter fällt, den Nachbarn anzuzeigen, als ihn auf eine Flasche Wein einzuladen. Dabei kann man beides durchaus kombinieren: Erst einladen, dann anzeigen wegen Hausfriedensbruch!

Worauf dürfen sich die Darmstädter Fans freuen?
„Goldfinger“ ist ein Familienprogramm. Es geht um Geld und Liebe, Pubertierende, böse Banken, Arme Menschen und Superreiche!

Die einzelnen Nummern wirken wie aus einem Guss. Schreiben Sie die Texte alle selber?
Selbstverständlich. Und noch viel wichtiger: Ich erlebe auch alles selbst. Ein Kabarettist saugt die Welt auf und macht sie durch seinen Humor leichter.

Ihre Großmutter lebte in Bielefeld, der Vater wurde in Greifswald geboren, Ihre Mutter kommt aus Niederbayern. Was verbinden Sie mit Darmstadt?
Oh, sehr viel. Ich habe hier einige Jahre als Lehrer an der Brecht-Schule gearbeitet. Meine ehemaligen Schüler besuchen mich noch immer im Theater, das freut mich sehr! (Wehe, diesmal nicht!)

Frauen sollen ja humorvolle Männer lieben?
Das ist richtig! Der Humor wird in meinem Beruf von vielen Frauen sogar noch höher bewertet als das Einkommen. Das gefällt mir gut.

Reagieren Frauen anders als Männer auf Sie?
Frauen lachen offener und geräuschvoller, Männer atmen stoßweise und brauchen länger, bis es aus ihnen herausplatzt. - Typisch!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen