Schokolade selber machen

Zutaten für selbstgemachte Schokolade

50 g Kakao
50 g Pflanzenmagarine (im Reformhaus erhältlich)
200 g Milchpulver
100 g Honig (oder Rübenkraut)
125 ml Sahne

1 großen Topf
1 Kleinen Topf
1 Kleine Schüssel
1 Rührlöffel
1 Backblech
1 Backpinsel

Zubereitung

1
Füllen Sie den großen Topf zur Hälfte mit Wasser und bringen Sie dieses zum Kochen. Stellen Sie dann den kleinen Topf in den großen Topf. Geben Sie nun die Pflanzenmargarine in den kleinen Topf und lassen sie schmelzen.
2
Vermischen Sie das Kakaopulver und das Milchpulver in der kleinen Schüssel. Geben Sie beides nun unter ständigem Rühren zu der flüssigen Margarine. Nach ein paar Minuten umrühren, geben Sie auch die Sahne unter Rühren in den kleinen Topf.
3
Nehmen Sie die Mischung nun aus dem Wasserbad heraus und rühren sie weiter. Lassen Sie die Mischung unter Rühren bzw. Kneten auf circa 50° abkühlen. Geben Sie dann den Honig hinzu.
4
Verteilen Sie den Schokoladenteig nun etwa fingerdick auf dem gefetteten Backblech. Jetzt obliegt es Ihnen: Je nach Geschmack können Sie nun z.B. noch gehackte Haselnüsse, Mandeln oder Rosinen hinein drücken.
Lassen Sie den Schokoladenteig nun bei 50-100° im Backofen etwa 10-20 Minuten lang trocknen. Nehmen Sie ihn anschließend heraus und lassen ihn an der Luft fest werden. Fertig ist Ihre selbstgemachte Schokolade - Guten Appetit!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen