15. Umwelt- und Familientag des Eigenbetriebs für Kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD) im Sensfelder Weg

Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch, Stadträtin Brigitte Lindscheid und der Eigenbetrieb für Kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD) laden am Samstag (15. September) von 10 Uhr bis 15 Uhr alle Darmstädter Bürgerinnen und Bürger zum 15. Umwelt- und Familientag auf den EAD-Betriebshof im Sensfelderweg 33 ein. Eröffnet wird das Fest um 11 Uhr von Oberbürgermeister Jochen Partsch.
Das neue Betriebsgelände des EAD kann besichtigt werden, an Infoständen gibt es Auskünfte über Serviceleistungen und Ausbildungsplätze beim EAD. Zahlreiche Partner-Unternehmen geben rund um ihre Dienstleistungen Auskunft und bieten Gewinnspiele und Vorführungen an.
Kühle Getränke, rustikales Essen, das Kaffee-/Kuchenangebot und der Crêpe-Stand sorgen für das leibliche Wohl.
Spannende Einblicke ermöglichen die Spritztouren in den EAD-Spezialfahrzeugen. Der Zoo Vivarium lädt zum zielgenauen Blasrohrschießen ein. Diese Technik wird im Darmstädter Tiergarten zum Setzen von Betäubungsspritzen auf zu verarztende Tiere angewendet.
Kinder können sich auf das Rotzfreche Spielmobil, eine Hüpfburg, ein Karussell, Kinderschminken und ein Gratis-Eis freuen. Das Bungee-Trampolin „Quarter Tramp“ begeistert mit einer Sprunghöhe von bis zu acht Metern Höhe, die selbst bestimmt werden kann.

Die für den EAD zuständige Dezernentin, Stadträtin Brigitte Lindscheid, hebt besonders die Elektro-Recycling-Aktion hervor: „Am Infostand gibt es für alle Interessierten einen Vergütungs-Gutschein im Wert von fünf Euro. Dieser kann zwischen dem 17. und 28. September bei Abgabe eines Haushaltsgroßgerätes an der EAD-Recycling-Station eingelöst werden. Und wer sein ausgedientes Handy direkt am Stand entsorgen lässt, nimmt an einem Gewinnspiel teil, bei dem ein neues Smart-Phone als Preis wartet.“

Der Umwelt- und Familientag des EAD kann über einen kostenfreien Pendelbusverkehr zwischen Luisenplatz und Sensfelderweg auch ohne eigenes Auto besucht werden. Die EAD-Recyclingstation im Sensfelderweg 33 bleibt am 15. September geschlossen.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.