AWO-Kindermalwettbewerb anlässlich der 800-Jahr-Feier

Die Preisträger des Kindermalwettbewerbes der Arbeiterwohlfahrt Gräfenhausen wurden am Sonntagnachmittag präsentiert. Die Preisverleihung fand im Zelt der AWO-Gräfenhausen anlässlich der 800 Jahrfeier statt, in dem auch alle Bilder ausgestellt waren.

Aus den Händen der AWO-Vorsitzenden Bettina Bach und dem altgedienten Mitglied Helmut Bormet nahmen die sechs Gewinner ihre Preise entgegen. Es gab auch keine "Verlierer", denn alle übrigen Teilnehmer bekamen als Dank für das Mitmachen, jeweils eine Tüte mit AWO-Bonbons.
Wie der Zufall es so wollte, kamen drei Preisträger aus Schneppenhausen und drei aus Gräfenhausen. Die Preise, Gutscheine für die Papeterie und für das Hallenbad, gingen an folgende Kinder. Aus Schneppenhausen Emily Linnemann, Lisa-Marie Heller und Veronika Stachowiak, sowie aus Gräfenhausen Sophia Herbstkoff, Katharina Coutandin und Florian Selz.
Die AWO-Gräfenhausen bedankt sich nochmals bei allen Kindern für ihre Teilnahme, obwohl die Zeit für das Malen der Bilder leider etwas knapp war.
Während der Betrachtung der Bilder konnten sich die zahlreichen Besucher zudem im Zelt der AWO bei Handkäse oder hausgemachten Kochkäse stärken. Das Foto zeigt die Vorsitzende Bettina Bach und Helmut Bormet mit den Preisträgern des Wettbewerbes. Helmut Bormet, Telefon: 06150 82939

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen