Ball der Ehren- und Altersabteilung der Kreisfeuerwehren in Jugenheim

Der Ball der Ehren – und Altersabteilung der Feuerwehren des Landkreises Darmstadt-Dieburg fand dieses Jahr in der Bürgerhalle in Jugenheim an der Bergstraße statt. Die Freiwillige Feuerwehr Jugenheim hatte sich um die Durchführung beworben und letztendlich den Zuschlag zur Ausführung erhalten.

Am Samstagabend trafen sich etwa 300 Gäste aus dem gesamten Landkreis in der ausverkauften Bürgerhalle zu Tanz und Geselligkeit.

„Ich bin froh, dass wir in diesem Jahr Ihre Gastgeber sind“ begrüßte Horst Kuhnke, Wehrführer der Feuerwehr Jugenheim, alle Gäste und wünschte im Rahmen seiner kurzen Eröffnungsrede allen Anwesenden fröhliche und gemütliche Stunden.

Herzlich begrüßt wurden alle Gäste ferner von Rosemarie Lück (Erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Darmstadt-Dieburg), Olaf Kühn (Bürgermeister Seeheim-Jugenheim), Ferdinand Pflüger (Vorsitzender und Sprecher der Ehren- und Altersabteilung des Landkreises) sowie Dieter Pabst (stellvertretender Kreisbrandinspektor).

„Der große Zuspruch des jährlich stattfindenden Balls zeigt uns, wie wichtig die Pflege der Kameradschaft und der Austausch untereinander ist“ so Dieter Pabst, der in Stellvertretung für Ralph Stühling gekommen war.

Für die musikalische Unterhaltung sorgten an dem Abend die „Zwoa Spitzbuam“, die bis nach Mitternacht zur Tanzmusik aufspielten. Die gute Stimmung zeigte sich besonders darin, dass die Tanzfläche in der Mitte der Bürgerhalle mit Tänzern stets gut gefüllt war.

Für das leibliche Wohl sorgten die Mitglieder der Feuerwehr Jugenheim, die während des Abends warme und kalte Speisen zubereiteten und diese den Gästen an den Tischen servierten.

„Wir würden uns sehr freuen, den Ball zukünftig wieder einmal in der Bürgerhalle in Jugenheim ausrichten zu können“ resümierte Kai Speckhardt, stellvertretender Wehrführer der Feuerwehr Jugenheim.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen