Die Lust am Einkaufen ist zurück - besonders bei den Frauen

Männer verdienen das Geld und Frauen geben es aus - so lautet ein gängiges Klischee. Dass dies gar nicht so falsch ist, hat jetzt eine Studie bestätigt: 62,4 Prozent der Frauen, aber nur 55,1 Prozent der Männer haben Lust, Geld auszugeben.

Das nötige Kleingeld für den Einkauf hat jeder zweite Mann (49,8 Prozent), von den Frauen sind es nur 41,9 Prozent. Das ergab der CreditPlus-Verbraucherindex 2011, für den im Februar 2.000 Bundesbürger ab 14 Jahren befragt wurden.

Insgesamt sind die Verbraucher in bester Stimmung: Nach der Finanzkrise hat es der Verbraucherindex erstmalig auf den Indexwert von 103 geschafft. Das ist der höchste Wert seit dem Jahr 2006, in dem dieses Barometer eingeführt wurde. Somit hat sich das Konsumklima in Deutschland mit dem Konjunkturaufschwung erwartungsgemäß deutlich verbessert. Auch die Stimmung der Verbraucher steigt. Sie sind optimistischer als je zuvor. 71,3 Prozent, also die überwiegende Mehrheit, blickt optimistisch auf die Entwicklung des eigenen Lebensstandards in den nächsten Monaten. (djd/pt)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen