Georg Friedrich Händel: Israel in Ägypten

„Israel in Ägypten“ gehört zu den interessantesten Werken G.F. Händels. Fast durchgängig doppelchörig komponiert obliegt dem Chor der Hauptteil der Handlung, nur durch wenige Gesangssoli unterbrochen. Die Handlung im 1. Teil basiert auf der Erzählung aus dem Buch Exodus, die den Bericht des Auszugs des Volkes Israel aus Ägypten enthält. Der 2. Teil hat keine durchgezogene Handlung wie im vorangegangenen Teil, sondern besteht vornehmlich aus dem Lob Gottes, der sein Volk geführt hat. Wann? Sonntag den den 23. September um 18 Uhr in Darmstädter Pauluskirche.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.