Grenzgang in Nieder-Beerbach

Der traditionelle Grenzgang im Ortsteil Nieder-Beerbach findet wie jedes Jahr am Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober statt.
Die Wanderer treffen sich um 11:15 Uhr am Gemeindezentrum Nieder-Beerbach. Unter Führung von Ortsvorsteher Willi Muth, Parlamentsvorsteher Rainer Steuernagel, Burkhardt Pritsch und Bürgermeisterin Astrid Mannes geht es Richtung Seeheimer Höhe, Bismarckbuche und um die Burg Frankenstein. Der Grenzgang wird von einem Georpark Ranger des GEO-Naturpark Bergstraße-Odenwald begleitet.
Der Abschluss findet im Gemeindezentrum Nieder-Beerbach statt. Das DRK Nieder-Beerbach wird, gegen einen kleinen Kostenbeitrag, die Wanderer mit Essen und Getränken versorgen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen