Heißer Tipp für Grillfans: Deutschlandweite GrillShow mit Tipps und Tricks vom Grillmeister

Wer ab zu mal ein paar Bratwürste oder Steaks auf den Rost legt und sich anschließend freut, dass sie gelungen sind, mag sich durchaus für einen erfahrenen Grillmeister halten.

Doch jeder, der etwas tiefer in die Materie eingestiegen ist, weiß selbstverständlich, dass fortgeschrittenes Grillen nichts anderes ist, als Kochen mit Feuer und Flamme - und dies auf hohem Niveau. Solch fortgeschrittene Grillfreunde, aber natürlich auch all jene, die einfach mal vom Profi zubereitete Köstlichkeiten vom Grill kosten wollen, dürfen sich auch in diesem Sommer freuen. Denn wieder einmal heißt es in ganz Deutschland: Auf den Grillrost, fertig, los!

Was alles möglich ist, zeigt die wohl heißeste GrillShow Deutschlands: Bereits im fünften Jahr in Folge präsentiert proFagus mit einem eigens für die Show konzipierten Promotiontruck an ausgewählten Verbrauchermärkten landesweit, was man beim Grillen beachten sollte und welche Tipps und Tricks für höchsten Grill-Genuss sorgen. Hier wird erklärt, was eigentlich auf den Rost kommen sollte. Traditionelle Würstchen, Steaks und Folienkartoffeln? Oder dürfen es auch mal Gemüse oder Desserts sein?

Im Zeitraum von April bis September touren ein Grillmeister, ein Promoter sowie eine Assistentin durch das Land, um Wissbegierigen ein täglich stattfindendes achtstündiges Unterhaltungsprogramm zu bieten. Dabei darf nicht nur zugeschaut, sondern auch ausprobiert und gekostet werden - alle Infos gibt es unter www.grillshow.de. Über einen Flat-Screen-Monitor können die Zuschauer genau verfolgen, wie der Grillmeister für die GrillShow kreierte kulinarische Köstlichkeiten zubereitet und dabei die hochwertigen verwendeten Zutaten beschreibt. Außerdem erklärt er die richtige Verwendung von Grill-Holzkohle und Grill sowie verschiedene Anzünd-Methoden. Wer von der Show und den dort gezeigten gegrillten Speisen nicht genug bekommen kann, erhält die GrillShow-Fibel, in der alle Rezepte und Produkte der GrillShow zu finden sind - ganz einfach zum Nachgrillen. (djd/pt).

Zutaten für Kaukasisches Schaschlik:

1000 g Schweinefleisch
100 g Tomaten
160 g Zwiebeln
5 g Basilikum (getrocknet)
5 g Thymian (getrocknet)
30 ml Essig (25 Prozent)
Salz und schwarzer Pfeffer
20 Schalotten

Zubereitung:

Das Schweinefleisch in circa 4 cm große Würfel schneiden. Gewürze beimengen, Tomaten und Zwiebeln in Stücke schneiden und zum Fleisch geben. Vermischen und für circa 8 bis 10 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Die Schalotten längs halbieren und abwechselnd mit dem Fleisch auf Metallspieße stecken. Spieße unter Wenden 10 Minuten grillen und mit Kräuterbaguette oder Salat genießen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen