Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Umstadt

(dg) Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit. Das Jugendorchester mit 30 jungen Musikern ist auf das traditionelle Probenwochenende in das Jugendzentrum Ronneburg gefahren. Dort haben sich die Jugendlichen mit ihrem Dirigenten Daniel Gerbig speziell auf das Jahreskonzert für Mitte November vorbereitet. Neben zahlreichen Proben standen ein Hallenbadbesuch, Geocaching und ein Spieleabend auf dem Programm. Der Fun-Faktor kam also nicht zu kurz.
Aber auch das große Orchester mit 50 Musikern, ebenfalls unter der Leitung von Daniel Gerbig, befindet sich in der heißen Vorbereitungsphase. Das Probenwochenende steht noch vor der Tür.
Das Konzertprogramm ist wie jedes Jahr sehr vielfältig und abwechslungsreich. Sie werden einerseits symphonische Blasorchesterwerke von Johan de Meij, Jacob de Haan und Sepp Tanzer zu hören bekommen, andererseits aber auch Filmmelodien wie z.B. Pocahontas und eine Solodarbietung (You Raise me up). Ein Abschlussmarsch darf natürlich auch nicht fehlen.
Das Jugendorchester wird von Jannik Eckardt moderiert. Beim Großen Orchester wird Sie Ann – Kathrin und Peter Dyroff geschickt mit dem nötigen Humor durch den Abend führen.

Das Konzert findet am Samstag, den 17. November um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Klein-Umstadt statt.

Karten gibt es bei: Ums Eck Liebscher, Fa. Röhnke in Klein- Umstadt und bei Musik am Markt in Groß - Umstadt, so wie bei allen Musikern und an der Abendkasse.

Eintritt: Vorverkauf 7,- €
An der Abendkasse 8,- €
Jugendliche bis 14 Jahre frei

Für Ihr leibliches Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt.
Auf Ihren Besuch freuen sich die Musiker und Musikerinnen des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Umstadt!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen