Sängerkreis Darmstadt-Land bildet angehende Chorleiter weiter

Was kann man tun, wenn ein Chor vor seinem Auftritt steht und der Chorleiter ist plötzlich verhindert? In den meisten Fällen wird der Auftritt wohl abgesagt. Es gibt jedoch auch Chöre, die für diesen Fall auf einen Vizechorleiter aus den Reihen der Sänger zurückgreifen können. Die Grundlagen für dieses Wissen können interessierte Chormitglieder an einem Wochenende am 11./12. August bei einem Vize-Chorleiterlehrgang erwerben. Hans Kaspar Scharf, Kreischorleiter des Sängerkreises Darmstadt-Land, bringt sowohl Neueinsteigern als auch aktiven Vizechorleiter/innen das Dirigieren eines Chores nahe. Voraussetzung ist hier einerseits die Notenkenntnis in Violin- und Bass-Schlüssel, als auch die Mitgliedschaft in einem Gesangverein des Sängerkreises. Den Amateurdirigenten steht zum Probedirigieren ein eigens hierfür ins Leben gerufener Studiochor zur Verfügung, der zeitgleich von Chorleiter Matthias Seibert auf die Chorliteratur der angehenden Vizedirigenten vorbereitet wird. Für diesen Studiochor nimmt Gabi Dengler, die Vorsitzende des Sängerkreises Darmstadt-Land, unter der Telefonnummer 06159/390 noch Anmeldungen von Tenören und Bässen entgegen. Die Schulung beginnt am Samstag, 11.8.2012 um 14.00 Uhr und dauert in beiden Gruppen bis 18.00 Uhr. Am Sonntag, 12.8.2012 beginnen beide Gruppen vormittags um 10.00 Uhr und enden ca. gegen 13.00 Uhr. Der Veranstaltungsort ist das ‚Haus der Vereine’ in der Zieglerstraße 15 in Pfungstadt. Die Teilnahme ist für Mitgliedsvereine des Sängerkreises kostenfrei. Für das leibliche Wohl während der Pausen sorgt der MGV Sängerlust 1883 Pfungstadt. (R.S.)

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.