Stolpersteine in Seeheim-Jugenheim - Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus

Was wissen wir noch über die Seeheimer Bürger, die Opfer der Nationalsozialisten wurden? Der Arbeitskreis Frieden der evangelischen Kirchengemeinde Seeheim widmet seine Veranstaltung zur Friedensdekade in diesem Jahr der Erinnerungsarbeit. Zum Einen wird anhand von Fotos und Dokumenten das Schicksal der Seeheimer jüdischen Familie Mayer nachgezeichnet. Im zweiten Teil berichten die Leiter der Geschichtswerkstatt Geschwister Scholl Bensheim, Peter Lotz und Franz Josef Schäfer, über die umfangreiche Dokumentation „Opfer des Nationalsozialismus aus Seeheim-Jugenheim“. Zum Abschluss stellt Karsten Paetzold, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Aktion „Stolpersteine – Wider das Vergessen“ der Gemeinde Seeheim-Jugenheim vor.

Die Veranstaltung findet am Montag, dem 19. November in Seeheim im Pfarrer-Reith-Haus, Weedring 47 statt. Beginn 20:00 Uhr.

Wer möchte, kann bereits vorher um 19:30 Uhr am Friedensgebet teilnehmen

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.