Was sagen die Griesheimer zu ihrem Zwiebelmarkt?

Insgesamt ist das Bild der Bürger über den alljährlichen Zwiebelmarkt positiv – wie soll es auch anders sein. Die meisten Befragten beschreiben die Veranstaltung als eine gute Gelegenheit, um sich mit Freunden zu vergnügen und etwas Gutes in den Magen zu bekommen. „Ich finde es gut, dass die Einheimischen und die Ortsvereine die Stände stellen und nicht irgendwelche Firmen, die nur auf Kommerz aus sind, “ merkt ein älterer Herr an.
Eine mit Taschen bepackte Frau verrät uns, dass das Zwiebelfest für die Griesheimer Tradition sei und einfach dazu gehöre: „Wenn ich nicht anders verplant bin, dann besuche ich den Zwiebelmarkt natürlich.“ Auch das musikalische Programm ist laut einem Bürger jedes Jahr den Besuch wert. „Letztes Jahr waren die Griesheimer Coverband „Ruhmservice“ und die Griesheimer Nachwuchs-Band große Klasse!“
Doch es gibt auch vermeintlich negative Aspekte über das Zwiebelfest: So äußerten sich zwei Bürger dass das Zwiebelfest stark nachgelassen habe und zudem viel zu voll geworden sei.
Die restlichen Griesheimer und auch die zahlreichen Besucher aus der Umgebung sehen das jedoch anders und freuen sich auch dieses Jahr schon auf das bunte Treiben mit Musik, Unterhaltung und kulinarischen Spezialitäten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen