100 Ideen für die Stadt von morgen

Im Wettstreit um die besten Ideen des Landes rufen die Deutsche Bank Darmstadt und die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ von heute an alle kreativen Köpfe aus Darmstadt und Umgebung zur Präsentation ihrer Projekte auf. Im Wettbewerbsjahr 2013/2014 hat Deutschlands beliebter Innovationswettbewerb erstmals ein Jahresthema: „Ideen finden Stadt“. Vom 6. Mai bis 30. Juni können sich Unternehmen, Forschungsinstitute, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten sowie soziale Einrichtungen und Initiativen mit ihren Ideen unter www.ausgezeichnete-orte.de bewerben. Eine Jury prämiert die besten 100 Projekte und Ideen für die Entwicklung von Städten und Gemeinden. Die Auswahlkriterien sind Zukunftsorientierung, Innovation und Umsetzungsstärke sowie Vorbildwirkung in den Wettbewerbskategorien Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft.
„Gute Ideen sind Schätze, die Deutschland ressourcenreich und wettbewerbsfähig machen. ‚Ideen finden Stadt‘ soll Menschen ermutigen, Verantwortung zu übernehmen, kreative Lösungen zu entwickeln und Zukunft zu gestalten“, so Jürgen Fitschen, Co-Vorsitzender des Vorstands und des Group Executive Committee, Deutsche Bank AG.
„Wie machen wir unsere Städte lebenswert, nachhaltig und wirtschaftlich konkurrenzfähig? Gefragt sind dabei nicht nur Impulse für urbane Räume, sondern auch Ideen für die Zukunft der Gemeinden in Deutschland, die oftmals wirtschaftlich und kulturell eng verzahnt sind mit den Metropolen in ihrer Region“, so Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie e. V. (BDI) und Präsident des Deutschland – Land der Ideen e. V.
Im September werden die Preisträger bekannt gegeben und danach beginnt für die „Ausgezeichneten Orte“ ein ereignisreiches Jahr: von der feierlichen Preisverleihung an jeden Einzelnen durch einen Repräsentanten der Deutschen Bank über die Wahl des Publikums- und der Bundessieger bis hin zum „Festival der Ideen“.
„Stadtansichten“: Ein Jahr, ein Thema, eine Aufgabe Laut einer repräsentativen Umfrage der Deutschen Bank(1) fühlen sich 86 Prozent der Deutschen an ihrem derzeitigen Wohnort wohl. Doch nur 19 Prozent glauben, dass es ihnen in 20 Jahren besser gehen wird als heute. Während viele Metropolen in Deutschland boomen, geht an anderen Orten die Bevölkerung zurück. Städte und Gemeinden stehen vor vielen Herausforderungen: Wie lässt sich der Verkehr in Großstädten bewältigen? Wie leben Menschen in einer alternden Gesellschaft zusammen? Welche Formen von Wohnen und Arbeiten wird die Stadt bieten? Mit viel Kreativität und Leidenschaft entwickeln Menschen in Deutschland jeden Tag Ideen und Innovationen. Mit der Auszeichnung und Würdigung dieser Projekte machen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank Innovationskraft am Standort Deutschland sichtbar. Seit 2006 wurden bereits mehr als 2.500 Projekte prämiert, darunter 18 aus Darmstadt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen