Das Mädchen am Ende der Straße

Die junge Rynn Jacobs - im gleichnamigen Film aus dem Jahre 1976 gespielt von der 14-​jährigen Jodie Foster, bewohnt mit ihrem Vater, einem Dichter, das abgele­gene Haus eines Küstenorts in Nordamerika. Tagsüber schreibt der Vater in seinem Arbeitsz­mmer, abends geht er früh zu Bett. Niemand hat ihn bisher zu Gesicht bekommen. Die Miete ist für die nächsten drei Jahre im Voraus bezahlt, dann ist Rynn volljährig. Warum geht sie nicht zur Schule? Was passierte an jenem verhäng­nisvollen Nachmit­tag bei dem unangemeldeten Besuch der Nachbarin zur Teestunde? Welche Geheimnisse verbirgt das Haus am Ende der Straße?
Noch bis zum 1. Juli wird im Fritz Rémond Theater der von Laird Koenig geschriebene Roman in Frankfurt aufgeführt. Zwei mal zwei Eintrittskarten können Sie im Wochenendrätsel gewinnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen