Die Foyer Galerie im Stadthaus zeigt die Ausstellung Kinderrechte

Zu Ehren der Darmstädter Kinder zeigt die Foyer Galerie im Stadthaus in der Frankfurter Straße seit gestern, dem 6. Dezember, die Ausstellung „Kinderrechte“. Sie präsentierte zum Auftakt einen Film über den Darmstädter Weltkindertag und sein Motto „Kinder haben was zu sagen“. Die Ausstellung, die bis zum 30. Dezember zu sehen ist, beinhaltet Ergebnisse des Weltkindertags und die Resultate eines Workshops zum Thema Kinderrechte. Kinder hatten die Möglichkeit, ihre Wünsche, Meinungen und Interessen verbal zu äußern.

"Kinder befassen sich schon in ihren jungen Jahren mit wichtigen Thematiken. Beispielsweise ist ihnen die Umwelt ein sehr großes Anliegen. Sie ärgern und beschweren sich über herumliegende Bierdosen, Kippen und Hundekot auf Grünflächen und Spielplätzen.
Die Ausstellung „Kinderrechte“ stellt die Meinungen der Kinder in den Fokus.“, erläuterte Sozialdezernentin Barbara Akdeniz. Kinder drücken ihre Haltung und Meinung über Gefühle, Mimik und Geschichten aus.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.