Akkordeonfreunde Weiterstadt
Jubiläum bei den Akkordeonfreunden

Die Spieler des Akkordeonorchesters der Akkordeonfreunde Weiterstadt mit den Gastspielern und dem Dirigenten Mathias Purr in einer Probenpause.
2Bilder
  • Die Spieler des Akkordeonorchesters der Akkordeonfreunde Weiterstadt mit den Gastspielern und dem Dirigenten Mathias Purr in einer Probenpause.
  • Foto: Martin Girschick
  • hochgeladen von Ulrich Hartmann

Seit nunmehr 40 Jahren sind die Akkordeonfreunde Weiterstadt Bestandteil des Vereinslebens in Weiterstadt. Dieses Jubiläum wird mit einem ganz besonderen Konzert am 23. November im Bürgerzentrum Weiterstadt gewürdigt.
Die Vorbereitungen laufen. Eine Sonderprobe des Akkordeonorchesters unter der Leitung von Mathias Purr erfolgte am Samstag (21.09.) zusammen mit Musikern der SG Weiterstadt, die als Gäste mitwirken. Auf dem Programm stehen u.a. die Ouvertüre aus "Die diebische Elster", eine Musicalbearbeitung von "Les Miserables" und die Originalkomposition für Akkordeonorchester "Schwabenstreiche". Ein Highlight ist das Trompetenkonzert C-Dur für 2 Solo-Trompeten und Orchester von Vivaldi, das zusammen mit Bläsern der SG Weiterstadt aufgeführt wird.
1979 wurde der Verein gegründet. Gründungsmitglieder waren u.a. Klaus und Else Herzberger und Hans Kynast. Diese haben sich an der Musikschule Bloß/Settinger kennengelernt. Dort haben sie unter der Leitung von Margarete Settinger schon 7 Jahre lang zusammen musiziert. Das erste Konzert gab der neue Verein am 16.06.1979 in der "Schönen Aussicht" in Weiterstadt.
Neben dem Orchester, welches sich stets über neue Mitspieler freut, bietet der Verein Musikunterricht für Akkordeon, Keyboard, Klavier, Gitarre und Schlagzeug an.

Die Spieler des Akkordeonorchesters der Akkordeonfreunde Weiterstadt mit den Gastspielern und dem Dirigenten Mathias Purr in einer Probenpause.
Gemeinsame Probe mit den Bläsern der SG Weiterstadt
Autor:

Ulrich Hartmann aus Griesheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.