Dieburgerin will Vaterschaftstest von Udo Jürgens

Dem Schlagersänger und Komponisten Udo Jürgens droht ein Vaterschaftstest. Der 77-Jährige wurde von einer Dieburgerin beschuldigt, welche behauptet die uneheliche Tochter des Sängers zu sein.

Die 39-Jährige aus Hessen gibt laut „Bild“ an, Jürgens habe Sex mit ihrer Mutter in Reutlingen in Baden-Württemberg gehabt. Das ganze soll im Jahr 1971 geschehen sein. Der Künstler war zu diesem Zeitpunkt nicht in Reutlingen, bestreitet der Anwalt des Sängers die fraglichen Vorwürfe der Frau. Ob es einen Termin vor Gericht geben wird oder Udo Jürgens vor Gericht persönlich erscheinen muss, ist laut Informationen des Gerichts noch offen. Jedoch steht der Prozess erst am Anfang, üblicherweise dauert die Klärung einer Vaterschaft vor Gericht bis zu neun Monate.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.