Unfallzeugen gesucht

Die Polizei sucht einen Verkehrsrowdy, der durch seine rabiate Fahrweise einen Unfall verursachte und anschließend von der Unfallstelle geflüchtet ist.

Am Dienstag (8.November 2011) ist es in Höhe Weiterstadt zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Gegen 6.30 Uhr war ein 31-Jähriger auf der A5 in Richtung Darmstadt unterwegs. Vor ihm fährt ein langsameres Auto und der Frankfurter wechselt auf die linke Spur. Doch während des Überholvorgangs kam von hinten ein dunkler Kombi angerast und fuhr dem 31-Jährigen bis auf die Stoßstange auf. Gleichzeitig nervte der Raser unablässig mit der Lichthupe.
Der Bedrängte schloss den Überholvorgang ab und wechselte wieder nach rechts und wurde sofort von dem drängelnden Raser überholt.

Offenbar auf "Rache" aus, setzte sich dieser unmittelbar vor das Fahrzeug des Frankfurters und bremste schlagartig ab. Daraufhin verriss der 31-Jährige beim Ausweichmanöver sein Lenkrad und geriet ins Schleudern. Mehrfach prallte er an die Mittel- und Seitenleitplanke und kam anschließend quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Dabei wurde das sFahrzeug stark beschädigt, aber zum Glück blieb der Fahrer unverletzt und auch keine weiteren Fahrzeugführer wurden verletzt. Der Raser fuhr stur weiter und kümmerte sich nicht um den Unfall.

Jetzt wird der Raser von der Polizei gesucht. Es handelt sich dabei höchstwahrscheinlich um den Fahrer eines dunkelfarbenen 3erBMWs Kombi. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei telefonisch in Verbindung zusetzen: 06151 / 87560.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.