Der Citroen DS5 im Test: Edler Franzose im feinen Avantgarde-Look

Eine sparsame Lifestyle-Limousine mit faszinierendem Design, üppiger Serienausstattung und hochwertigem Premium-Ambiente.
Citroën hat sich in den vergangenen Jahren vor allem in der Kompaktklasse erfolgreich in einer hart umkämpften Welt etabliert, mit den DS-Modellen greifen die Franzosen nun auch die Premium-Klasse erfolgreich an. Das neueste Modell ist der DS5. Mit ihm wendet sich die 90 Jahre alte Marke an alle, die ein außergewöhnliches Fahrzeug suchen, innovativ und visionär.

Der neue DS5 tritt in der heiß umkämpften Mittelklasse an, in der vor allem die deutschen Hersteller das Sagen haben. Um dort erfolgreich zu sein, wurde er mit attraktiven Genen bestückt - optisch wie technisch. Und als erste Limousine weltweit ist er auch als Dieselhybrid mit Allrad erhältlich.
Bereits auf den ersten Blick besticht der 4,53 Meter lange Wagen durch sein imposant edles Styling. Das kraftvolle Erscheinungsbild wird vor allem von dynamischen Linien und markanter Gürtellinie geprägt. Innen sorgen hochwertige Materialien und eine sorgfältige Verarbeitung für ein sehr feines Wohlfühl-Ambiente.
Was sofort auffällt: Der Fahrerplatz ähnelt einem Flugzeugcockpit. Großzügiges Armaturenbrett, unten abgeflachtes Lenkrad, um den Fahrer angeordnete Informationen, breite Mittelkonsole mit besonders griffgünstig positioniertem, kleinem Gangwahlhebel sorgen für ein Gefühl wie in einem Coupé. Gleichzeitig ist die Sitzposition recht hoch. Die geteilten A-Säulen sind optisch wirkungsvoll, doch beim Anpeilen von Kurven stören sie leider das Blickfeld.
Die Sitze sind superbequem, die Variante im "Bracelet"-Finish erinnert an das Armband einer hochwertigen Uhr. Ebenso raffiniert die LED-Ambientebeleuchtung: Sie leuchtet den Passagierraum nach und nach aus - ein leichter Druck auf den START-Knopf des schlüssellosen Startsystems - und der Innenraum erwacht zum Leben.

Beachtlich auch die Motorenpalette. Die Benziner leisten 156 bis 200 PS, die Diesel 112 bis 163 PS ab. Dazu kommt eine Hybrid-Variante mit 200 PS. Ganz besonders sparsam und umweltfreundlich sind e-HDi (112 PS) mit Stopp-Start-System (kombinierter Verbrauch: 4,4 Liter, CO2-Emissionen: 114 g/km) und Hybrid-Diesel (3,8 Liter, CO2: 99 g/km).
Letzterer hat gleich zwei Motoren an Bord: ein 163 PS Diesel treibt die Räder vorne an, der 37 PS Elektromotor die hinteren. Mit ihm kann man z.B. im Stadtverkehr bis vier Kilometer rein elektrisch fahren - mit Null Liter Verbrauch und ohne Emissionen. Leider ist hier aber der Laderaum mit 330 Lietern etwas klein geraten.
Bereits das Basismodell e-HDi 110 Airdream Chic (ab 29.350 Euro) bietet eine umfangreiche Komfort- und Sicherheitsausstattung - Klimaautomatik, CD-Audiosystem (MP3-Funktion), Alufelgen, Citroën eTouch (Notruf-/Assistance-System) und LED-Tagfahrlicht. Die Ausstattung "SoChic" (ab 32.050 Euro) hat zusätzlich unter anderem schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, Cockpit-Dach und Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit an Bord.
Im "SportChic" (ab 37.680 Euro) gehören Head-Up Display (projiziert wichtige Informationen in das Blickfeld des Fahrers), mitlenkende Bi-Xenonscheinwerfer, Navigationssystem mit 7-Zoll-Bildschirm oder Rückfahrkamera dazu.
Lieferbar sind zudem automatisches Fernlicht, Spurassistent oder Nebelscheinwerfer vorne mit statischem Abbiegelicht. Angenehm ist das Citroën W-Lan, die Passagiere können damit unterwegs im Internet herumsurfen.

Fazit: Der Citroën DS5 überrascht nicht nur durch sein außergewöhnliches Design, er glänzt auch mit viel Komfort und Ausstattung. Gleiches gilt für die Motoren, die gleichzeitig betont sparsam und agil zur Sache gehen. Ein französisches Meisterstück.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen