Einsparmöglichkeiten bei den Bestattungskosten

Kostenklarheit
Zur Tradition unseres Hauses gehört die Kostentransparenz vor der Auftragserteilung. Sie haben Anspruch auf Kostenklarheit und auch auf Hinweise zu Einsparmöglichkeiten im Hinblick auf angemessene Gesamtkosten.
Die Ausgewogenheit und Angemessenheit der Leistungen und die optimale Wunscherfüllung der Angehörigen ist das Ziel unserer intensiven Beratung. Aufgrund der unterschiedlichen Voraussetzungen und stark differierenden Gebührenordnungen der Gemeinden (die Kosten für eine Wahlgrabstätte schwanken in Hessen zwischen 600€ und 5000€) machen wir jedem Interessenten nach Kalkulation des Kostenrahmens einen ganz individuell zugeschnittenen Vorschlag.

Als grobe Orientierung lässt sich sagen, dass 75% der Gesamtkosten mit der Wahl der Grabstätte verbunden sind und 25% der Gesamtkosten beim Bestatter anfallen. Diese wiederum teilen sich auf in die Kosten für Lieferungen wie Sarg und Urne sowie in Eigen- und Fremdleistungen.
Informationen zu den Bestattungskosten in Deutschland können Sie dem Leitfaden "Handeln in Zeiten der Trauer" von www.aeternitas.de entnehmen.
Im Ergebnis „preiswert” ist eine Bestattung dann, wenn die Einmalkosten und laufenden Kosten für Grabnutzung und Grabpflege angemessen und ausgewogen sind – verglichen mit dem gewünschten Umfang und dem Lebensstandard der Familie.

Billig-Bestatter-Portale
Wir bitten zu beachten, daß an Billig-Bestatter-Portale Provisionen von bis zu 30% vom Umsatz abgeführt werden müssen. Auch Versicherungen oder andere "Treuhandstellen" verlangen inzwischen Vermittlungsgebühren.
Wir möchten Ihnen dagegen direkt unsere Beratung und das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten. Suchen Sie das persönliche Gespräch mit uns, denn die Einsparmöglichkeiten sind vielfältig. Ihre Entscheidungen über Bestattungsart und -ort sollten Sie erst nach Abwägung aller Vor- und Nachteile treffen.

Einsparmöglichkeiten
nennen wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch und in Kenntnis der Familiensituation:
- Wie hoch sind die Verlängerungsgebühren für eine vorhandene Grabstätte? Wird ein Grab für eine Erdbestattung, für eine Feuerbestattung oder eine Urnenbeisetzung gebraucht?
- die Vor- und Nachteile der Feuerbestattung werden ebenso besprochen wie die der friedhofsfernen Urnenbestattungen
- welcher Grabstein ist angemessen?
- welcher Blumenschmuck ist ratsam in Abhängigkeit von Art und Ort der Trauerfeier bzw. der Grabstätte?
- wie wird zur Trauerfeier eingeladen: über die Tageszeitung/überregionale Zeitung, Trauerbriefe, per Telefon und oder per E-Mail?
Das Ziel einer feierlichen und würdevollen Verabschiedung sollte jedoch beim Budgetgespräch nie vergessen gehen. So ist eine Trauerfeier mit Harfe, Cello, Gitarre, Orgel und Gesang aufwändig aber einmalig. Auch die Gebühren für eine Doppelzeit (Standard: 2 x 45 min.) sind meist das richtige „Investment“. Nur so kommen die Traueransprache des Pfarrers oder Redners und die persönlichen Nachrufe richtig zur Geltung und Wirkung. Die Erinnerung an einen geliebten Verstorbenen würde getrübt bei einem Trauerfeiertakt von 30 Minuten, abzüglich Dekorationszeit.
________________________________________

Zu diesem Thema findet am 13. März 2013 um 14:00 Uhr eine Informationsveranstaltung in unseren Räumlichkeiten in der Merckstr. 13 in Darmstadt statt.
Ebenso bieten wir Ihnen am 10. April 2013 um 14:00 Uhr eine Beratung zur Feuerbestattung mit Führung durch das Krematorium am Waldfriedhof in Darmstadt an.
Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten.

Die pietätvolle ständige Bereitschaft zum würdevollen Dienst am Menschen und für Menschen kennzeichnet seit 1860 die Abläufe in unserem der Tradition verpflichteten Familienbetrieb. Thea und Werner Kahrhof führen das Unternehmen gemeinsam mit Tochter Senta Kahrhof.

Kahrhof Bestattungen
Merckstraße 13
64283 Darmstadt
Tel. 06151/26311, Fax 26312
www.kahrhof-bestattungen.de
kontakt@kahrhof-bestattungen.de

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.