Grundreinigung für Rollladen und Co.

Wenn sich nach der kalten Jahreszeit die ersten Sonnenstrahlen wieder am Himmel zeigen, ist es Zeit für einen ausgiebigen Frühjahrsputz. Doch nicht nur auf der Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon hat der Winter seine Spuren hinterlassen, sondern auch an den Rollläden. Schnee, Eis, Wind und anhaltende Feuchtigkeit können ihnen stark zusetzen, sodass sie rechtzeitig vor Beginn der warmen Jahreszeit gründlich gesäubert und sorgfältig auf ihre Funktionstüchtigkeit hin überprüft werden sollten.

Nach der Reinigung der Oberflächen mit einem Schwamm und klarem Wasser sind die Führungsschienen an der Reihe, in denen sich ebenfalls häufig Schmutz ablagert. Ihre Gleitflächen können mit einem nicht fettenden Gleitmittel auf Vordermann gebracht werden. Wer dabei nicht selbst Hand anlegen will, greift auf den umfassenden Service des Rollladen-Handwerks zurück. Die Fachleute führen bei größeren Schäden auch den Austausch oder die Nachrüstung der Sonnenschutzsysteme durch. Die vielseitig einsetzbaren Schrägrollläden des Herstellers Schanz zum Beispiel passen sich nahezu allen möglichen Fensterformen, Winkeln und Neigungen problemlos an. Ihr sehr kleiner Rollladenkasten ermöglicht den mühelosen nachträglichen Einbau. Auf www.rollladen.de gibt es alle Informationen dazu.

Zudem bietet der Spezialist aus Simmersfeld seine Beschattungslösungen auch mit sogenannten Lichtschienen wie dem Modell "Select Profile" an. Dessen löchrige Struktur lässt auch beim geschlossenen Rollladen natürliches Licht wie durch ein Sieb in die Zimmer einfallen. Es entsteht ein angenehmer Effekt, ähnlich wie bei Laubschatten unter Bäumen. Trotz dieses einfallenden Tageslichts bleibt die Raumtemperatur auch im Hochsommer kühl, der gefürchtete Hitzestau tritt nicht ein. In Temperaturtests des Rosenheimer Prüfzentrums für Bauelemente hat sich die schützende Wirkung von Lichtschienen auch im Wintergarten bestätigt. Jeder Nutzer kann die Intensität des Sonnenlichteinfalls durch die Anzahl der Lichtschienen selbst festlegen.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.