Neu im MGH: Offene Babysprechstunde, Tragetuchkurs und persönliches Coaching

Wenn das Baby endlich da ist, entstehen 100 Fragen und manchmal stehen die Eltern vor unerwarteten Schwierigkeiten. Manche Babys weinen häufig und lange oder verweigern die Nahrung, viele Eltern leiden unter akutem Schlafmangel, sind häufig gereizt und erschöpft. Im Mai startet daher im Mehrgenerationenhaus Darmstadt die „offene Babysprechstunde", bei der Eltern Hilfe rund um die Themen Schreien, Schlafen und stressige Füttersituationen erhalten können. Es berät am letzten Freitag im Monat (außer Juli) von 9.30 – 11.00 Uhr Stefanie Ehrig, Eltern-Säuglings-Kleinkindberaterin aus der Miteinander Familienpraxis in Darmstadt, ausgebildet am Institut für psychosomatische Kooperationsforschung und Familientherapie der Universitätsklinik Heidelberg. Am 14. Juli bietet Stefanie Ehrig (Trageberaterin nach der Trageschule Dresden) außerdem einen Tragekurs an, bei dem Eltern in kleinen Gruppen erfahren, wie sie ihr Baby ins Tragetuch binden können, damit Rücken und Hüften der Kinder unbelastet bleiben. Neu im Sommer-Programm des Mehrgenerationenhauses Darmstadt, das bis August gültig ist, ist außerdem das „Sonntagsfrühstück für Groß und Klein“ am 3. Juni und 12. August mit Beate Springer. Und wer wieder in den Beruf einstiegen, sich umorientieren und persönlich weiterentwickeln möchte oder Beratungsbedarf wegen Konflikten oder einer Überlastung hat, ist bei einem persönlichen Coaching durch Stefanie Wagner, Kommunikationswirtin und systemischer Coach, richtig aufgehoben.

Für die Großeltern: Handy-Sprechstunde und Gesprächsrunde
Am 13. Juni um 19.00 Uhr findet die Gesprächsrunde „Großeltern werden ist nicht schwer, Großeltern sein, dagegen sehr" statt. Es moderiert Uschi Plötz, Diplompädagogin und Leiterin der Kindertagesstätte „Orte für Kinder". Die beliebte Handy-Sprechstunde für Senioren/innen wird unter neuer Leitung mit Einzelterminen weitergeführt, die jeweils 30 Minuten dauern. Ceyda Öcalir erklärt am 28. Juni und 30. August zwischen 10 - 12 Uhr in freundlicher Atmosphäre die Grundfunktionen: telefonieren, SMS schreiben und Telefonbucheinträge speichern. Kosten: 5 Euro pro Einzeltermin. Anmeldung unter: Telefon: 06151/ 295200.

Das Programm liegt an zahlreichen öffentlichen Stellen aus oder kann auf der Website heruntergeladen werden. Nähere Infos unter: www.mehrgenerationenhaus-darmstadt.de

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.