Rheumatoide Arthritis: Eine neue App bezieht Patienten aktiv in die Therapie ein

Die "Rheumatoide Arthritis" kann alle Altersgruppen treffen und zählt zu den häufigsten Leiden der Deutschen. Die entzündliche Erkrankung der Gelenke, der Muskeln und des Bindegewebes lässt sich zum Glück immer besser behandeln.

Voraussetzung dafür ist allerdings eine gute, kontinuierliche Kontrolle beim Arzt. Dabei hilft seit Kurzem das iPhone, für das das biopharmazeutische Unternehmen UCB zusammen mit Rheumatologen und der Agentur mutterelbe eine spezielle App entwickelt hat.

Die neue App "RheumaTrack" ist eine Hilfe zur Selbsthilfe. Sie ermöglicht unter anderem die frühzeitige enge Überwachung der Erkrankung mit Hilfe eines Schmerztagebuchs. Eingetragen wird etwa die Morgensteifigkeit der Gelenke, der Grad der Arbeitsunfähigkeit oder der Sport-Aktivitäten. Ein Symptom-Check hilft bei der Bewertung von Funktionseinschränkungen. Auch ein individueller Medikamentenplaner und eine Erinnerungsfunktion an die Medikamenteneinnahme und an Arztbesuche sind integriert. Die App erlaubt darüber hinaus detaillierte statistische Auswertungen der erfassten Daten. All diese Funktionen helfen Erkrankten, gemeinsam mit ihrem Arzt frühzeitig eine noch effektivere Therapie auszuarbeiten. "Die Patienten können die Statusdaten selber überwachen, mit Verlaufskontrolle in der App speichern und schließlich die Ergebnisse per E-Mail an ihren Arzt senden, sofern dieser zustimmt", erklärt der Diplombiologe Dieter Fricke, Medical Manager bei UCB im Bereich Immunologie.

"Wir sind die ersten, die eine solche App anbieten", freut sich Fricke und ergänzt: "Gerade das iPad mit seinem großen Touchscreen ist für Rheumapatienten besser bedienbar als andere Geräte." Momentan gibt es das Programm nur für Benutzer mit Apple-Endgeräten. Programmversionen für andere Smartphone-Betriebssysteme wie Android sollen folgen. Die App "RheumaTrack" von UCB ist kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad. Über die Patientenwebseite www.rheuma-gut-behandeln.de geht es direkt zum kostenlosen Download. (djd/pt)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen