Seniorenfreundlicher Service, ein Teil des Seniorenrates Darmstadt

Der ehrenamtliche Verein Seniorenrat Darmstadt bietet den älteren Mitbürgern mit dem so genannten „Seniorenfreundlichem Service“ nun schon zum sechsten Mal eine Verbesserung ihrer Lebensqualität. Die engagierten Helfer arbeiten ehrenamtlich, das Projekt finanziert sich also durch Spenden und Zuwendungen, ist somit für die Senioren kostenlos.

Der Grund für die Notwendigkeit des Services ist, dass die Geschäfte in Wohngebieten immer häufiger schließen und viele Senioren dadurch kaum eine Möglichkeit haben, ihre Einkäufe zu erledigen. Hier greift die Idee der Seniorenhilfe, die mit vielen Partnergeschäften wie zum Beispiel Apotheken, Getränkemärkten und verschiedenen Modegeschäften zusammenarbeitet. Diese Geschäfte müssen zertifiziert werden, wofür es einige festgelegte Kriterien gibt. Wer Partner dieses Projektes werden möchte, entrichtet einen Kostenbeitrag von 15 Euro und erhält unter Anderem ein Zertifikat und einen Türaufkleber als Hinweis auf die Zertifizierung.

„Bewegt entspannen – entspannt bewegen!“ lautet das Motto des Seniorenrates Darmstadt und soll auch die Lösung für die nächsten zwölf Monate sein, um die Gesundheit Älterer zu fördern. Die Feststellung, dass mit zunehmendem Alter die Zeit immer schneller davonläuft, sollte zum Entschluss führen, den Tagesablauf intensiver zu nutzen.

Aber nicht nur Sport wird den älteren Damen und Herren angeboten. Um ein Beispiel zu nennen: In diesem Jahr wird als erste Gruppenaktivität eine Museumsfahrt angeboten, die auch im Verlaufe des Jahres fortgesetzt werden soll.

Ein weiterer Lichtblick waren die von SOPHIA (Soziale Personenbetreuung Hilfen im Alltag) gespendeten neuen Gymnastik-Matten, die unbedingt erforderlich waren und mit großer Begeisterung sofort dankbar in Gebrauch genommen wurden.

So bietet der Seniorenrat Darmstadt den älteren Mitbürgern nicht nur einen tollen Service, sondern auch vielfältige Freizeitaktivitäten.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.