Tiertherapie - Ärzte auf Pfoten

Der Verein "Tiere helfen Menschen" e.V. hat bundesweit 1.100 Hundebesitzer/innen, die mindestens einmal in der Woche Seniorinnen und Senioren in Pflege- und Betreuungseinrichtungen besuchen. Ehrenamtlich, versteht sich.

In und um Darmstadt besuchen rund 320 Hundebesitzer und Besitzerinnen regelmäßig 67 Seniorenheime.

Die Regionalgruppe Darmstadt Stadt- und Landkreis wird unterstützt vom Tierheim Darmstadt, vom Ehrenamt für Darmstadt e.V., vom Seniorenrat der Stadt Darmstadt e.V., vom Vivarium Darmstadt und vom Kursana-Team. Natürlich nur im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten.

"Tiertherapie" ist schon lange kein Fremdwort mehr für Ärzte und Mediziner. Menschen jeder Altersklasse, ob jung oder alt, springen prompt auf die Tiere an. Wissenschaftliche Belege gibt es zwar nur sehr wenige, aber erfahrungsgemäß haben die tierischen Ärzte einen positiven Einfluss auf Menschen mit psychischen und physiologischen Störungen. Sogar auf Entwicklungsstörungen und Behinderungen.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.