A-Jugendliche mit starkem Auftritt beim Darmstädter Hallenturnier

Am vergangenen Wochenende wurde am 5. und 6. Januar das 3. Darmstädter Fußball-Hallenturnier in der Böllenfalltorhalle ausgespielt. Die A-Jugend-Mannschaften vom SV Darmstadt 98 und von SKV Rot-Weiß Darmstadt zeigten sich in Turnierverlauf als exzellente Hallenfußballer und überraschten die hochkarätige Herren-Konkurrenz. Am Ende sprang für die Jugend-Spieler von Rot-Weiß der dritte Platz heraus, für den Nachwuchs der 98er gar der zweite Rang. Währenddessen enttäuschten vor allem die Herren-Teams von Rot-Weiß Darmstadt und FCA Darmstadt, die als Gastgeber an den Start gingen. Für beide Mannschaften war bereits nach der Gruppenphase das Turnier beendet. Besonders die Titelverteidiger des FCA Darmstadt hatten sich den Turnierverlauf wohl ganz anders vorgestellt. Turniersieger wurde in diesem Jahr verdientermaßen der FV Bad Vilbel, die somit die Ehre der Herren-Teams retten konnten.
Die A-Jugend von Rot-Weiß Darmstadt musste sich zunächst im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger FV Bad Vilbel mit 0:2 geschlagen geben, ehe man im Spiel um Platz 3 knapp im 9-Meter-Schießen mit 10:9 die Oberhand behielt. Im anschließenden Finale zwischen der A-Jugend der Lilien und dem FV Bad Vilbel, zogen die Darmstädter mit 1:3 den Kürzeren, konnten sich jedoch trotzdem über einen sensationellen zweiten Platz freuen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen