Bienenzuchtverein Roßdorf und Umgebung e.V.

Was machen denn deine Bienen im Winter? Diese Frage bekomme ich von meinen Bekannten jetzt immer wieder gestellt. Manche denken, sie machen einen Winterschlaf, oder sind alle gestorben oder weggeflogen.
Weder - noch. Wenn es draussen kälter wird, können die Bienen nicht mehr ausfliegen, um Nektar oder Pollen zu sammeln. Sie bleiben dann in ihrem Bienenstock und sitzen ganz eng beieinander, um sich gegenseitig zu wärmen. Sie bilden die sogenannte Wintertraube. Dabei wird möglichst wenig Wärme an die Umgebung abgegeben. Wenn also die Energieabgabe gering wird, brauchen sie auch weniger Energie aufzunehmen. Das heißt: sie brauchen im Winter weniger zu fressen.
Aus der Wintertraube heraus kommen immer wieder Bienen und holen sich von den Vorratswaben etwas zu fressen. Der Bienenhaufen ist immer in Bewegung: Die Inneren kommen nach außen und umgekehrt. Der Imker stört seine Völker im Winter nicht, damit keine Unruhe entsteht und sie durch erhöhten Energieverbrauch zuviel Futter verbrauchen. Im ungünstigsten Fall kann das Volk verhungern, bis die ersten warmen Frühlingstage kommen.
Störungen können aber auch von anderer Seite kommen: - Ein Specht kann ein Loch in die Bienenbeute hämmern und so die Bienen herauspicken. - Eine Maus kann den warmen Bienenstock aufsuchen und sich am Honig laben. - "Böse Buben" können das Bienenhaus umwerfen. All diese Störungen sind für das Volk meist tödlich.
Die Bienen, die überwintern, nennt man Winterbienen. Dadurch, dass sie weniger arbeiten als im Sommer die Sammlerbienen, leben sie auch länger - ca. 6 Monate. Die Sommerbienen sterben schon nach 6 Wochen arbeitsreichem Leben.
Die Imker setzen sich für das Leben der Bienen in unserer Kulturlandschaft ein. Es ist ein sehr interessantes Hobby, dessen Krönung natürlich auch die Honigernte ist. Nichts schmeckt besser, als selbst geernteter Honig. Der Bienenzuchtverein Roßdorf und Umgebung e.V. unterstützt alle Imker mit Rat und Tat. Wir bieten auch Vorträge für Schulklassen, Kindergärten oder sonstige Gruppen an. Wenn Sie Interesse an der Imkerei hegen, besuchen Sie unsere Internetseite und nehmen Sie Kontakt mit mir auf. (www.bienenzuchtverein-rossdorf.de).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen