Das Wunder von Darmstadt

Die Lilien steigen in die 2. Bundesliga auf

Darmstadt. Es ist ein echtes Fußballmärchen. Nach 21 Jahren steigt der SV Darmstadt 98 in die 2. Bundesliga auf. Die Elf von Dirk Schuster drehte die 1:3 Niederlage des Relegationshinspiels gegen Bielefeld und besiegelte mit einem 2:4 Sieg im Rückspiel den Aufstieg.
In einem wahren Relegationskrimi hatten die Darmstädter einen beherzten Kampf gezeigt und sich Chance um Chance erspielt. Nach dem erlösenden 2:4 Treffer von Elton Da Costa in der 122 Spielminute gingen die Hessen als verdienter Sieger vom Platz. Die über 2.000 mitgereisten Lilienfans waren ganz aus dem Häuschen und feierten die Spieler.
Zu Hause in Darmstadt feierten rund 10.000 Fußballfans den Sensationserfolg der Mannschaft in der Innenstadt. Allein am Karolinenplatz hatten sich bis zu 4.500 Menschen zum Public Viewing zusammengefunden.
Heute (20.05.) steigt dann die große Aufstiegsparty am Karolinenplatz. Ab 17.00 Uhr geht es los. Dann wird dort auch die Mannschaft erwartet, um mit den Fans zu feiern.

Das Spiel im Überblick:
Arminia Bielefeld - SV Darmstadt 98 2:4 (1:3, 0:1) n.V.

Tore: 0:1 Stroh-Engel (23.) , 0:2 Behrens (51.), 1:2 Burmeister (53.), 1:3 Gondorf (79.), 2:3 Przybylko (110.), 2:4 Da Costa (120.)

Bielefeld: Ortega - Strifler,Burmeister, Salger , Feick -Schütz, Riese - Przybylko, Müller (17.Schönfeld), Sahar (72.Hille) - Klos (87.Appiah)

Darmstadt: Zimmermann - Sirigu (97.Berzel), Sulu,Gorka, Stegmayer - Heller, Behrens, Gondorf (112.Da Costa), Ivana (69.Landeka) - Stroh-Engel, Sailer

Schiedsrichter: Drees
Zuschauer: 26.000

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.