Derbysieg! Lilien schlagen Kickers mit 1:0

Am vergangenen Samstag, dem 3. November war Derby im Stadion am Böllenfalltor angesagt. Die Offenbacher Kickers waren zu Gast beim SV Darmstadt 98, zum Hessenderby am 16. Spieltag der 3. Fußball-Bundesliga. Das packende Nachbarschaftsduell konnten die Darmstädter mit 1:0 für sich entscheiden und so wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln.

Die Lilien zeigten von Anpfiff an eine engagierte Einstellung und versuchten früh die tief stehenden Gäste aus Offenbach unter Druck zu bringen. Die Kickers fanden ihrerseits in der ersten Halbzeit der Partie kaum statt. Gute Chancen gab es jedoch auf der anderen Seite. In der 21. Spielminute hatte Elton da Costa die 1:0-Führung für die 98er auf dem Fuß. Doch sein wurde noch von einem Kickers-Verteidiger zu einem Eckstoß abgelenkt. Das Tor von Lilien-Schlussmann Jan Zimmermann kam in den ersten 45. Spielminuten nicht wirklich in Bedrängnis. Kurz vor dem Halbzeitpfiff waren die Darmstädter hellwach und konnten einen Abwehrfehler der Offenbacher eiskalt nutzen. Nachdem Uwe Hesse den Ball erkämpfen konnte und auf Elton da Costa weiterspielte, konnte dieser Hanno Behrens in Szene setzen. Behrens fasste sich aus 18 Metern Torentfernung ein Herz und zimmerte das Leder unhaltbar für den Kickers-Torhüter in die Maschen. Der viel umjubelte 1:0-Führungstreffer wurde quasi mit dem Halbzeitpfiff erzielt.
In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Gäste aus Offenbach gewillt, das Derby nochmals spannend zu gestalten und spielten offensiver als noch in den erste 45 Minuten. Doch auch in der Anfangsphase der zweiten Hälfte konnten die Lilien die Angriffe der Kickers gut unterbinden. Erst in Spielminute 68 bot sich eine Gelegenheit für die Offenbacher, auf 1:1 zu stellen. Doch an diesem Tag sollte kein Vorbeikommen am herausragenden Torhüter Zimmermann möglich sein. Er parierte nicht nur in dieser Situation glänzend, sondern auch knapp 10 Minuten später, als ein Kickers-Spieler frei vor ihm zum Kopfball kam. In den Schlussminuten der Partie kämpften die 98er aufopferungsvoll und konnten die Angriffsversuche der Offenbacher stoppen. Nach etwas mehr als 90 gespielten Minuten pfiff der Unparteiische das Hessenderby ab und die Lilien konnten gemeinsam mit ihren Fans den verdienten Derbyerfolg feiern.

Durch den Sieg über Offenbach konnte der SV Darmstadt den Kontakt zu den Nicht-Abstiegsplätzen herstellen und hofft am kommenden Spieltag nachlegen zu können. Am Samstag, dem 10. November treten die Lilien dann gegen den Karlsruher SC an. Das Spiel wird um 14 Uhr im Karlsruher Wildparkstadion angepfiffen.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.