Deutsche Meisterschaft der World Karate & Kickboxing Association

Am 10. November machten sich acht Kämpfer der Kampfsportschule San-Ti auf den Weg nach Neuwied zur Deutschen Meisterschaft der WKA (World Karate & Kickboxing Association).
Bei dem mit über 450 Startern gut besuchtem Turnier wurden ausschließlich die Deutschen Meister im Pointfighting und Leichtkontakt ermittelt. Alle Starter aus Eberstadt gingen lediglich im Pointfighting an den Start.

Den Anfang machten Sven Hagen Gröhling und Jens Obermair bei der männlichen Jugend und Sewa Emmerich sowie Arnur Amangulov bei den Kids. Alle mussten sich in den stark besetzten Klassen leider knapp in der Vorrunde geschlagen geben.

Besser lief es für Vanessa Carlomagno bei der weiblichen Jugend. In der Gewichtsklassen -55kg wurde Sie erst im Finale gestoppt und somit Deutsche Vize-Meisterin. Zusätzlich startete Sie noch eine Gewichtsklasse höher, in der Sie am Ende das kleine Finale um Platz drei verlor.

Für die Frauen des Teams ging es erfolgreich weiter. Meike Söker gewann alle Kämpfe und wurde Deutsche Meisterin bei den Damen +65kg.

Bei den Herren starteten Marc Förster und Sascha Heilbronn in der Klasse weiß bis Orangegurt +80kg und verloren knapp in der Vorrunde. Sascha Heilbronn startet zusätzlich noch bei den Grün- bis Braungurten. In dieser Klasse fand er besser in den Kampf und konnte am Ende das Finale für sich entscheiden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen