Die Ringer vom KSV Seeheim holen Doppelsieg

Sowohl die 1. als auch die 2. Mannschaft des KSV Seeheim konnten ihre letzten Heimkämpfe der Vorrunde siegreich gestalten. Die 1. Mannschaft besiegte den TSV Burgerbrach klar mit 21:14 und hält somit den Anschluss an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga Mitte. Mit 22:18 schlug dagegen die 2. Mannschaft den KSV Rimbach in der Hessenliga und holte so wichtige Zähler im Kampf um den Nicht-Abstieg.
Beide Teams konnten somit wichtige Siege durch einen enormen Siegeswillen und eine hervorragende kämpferische Einstellung einfahren. Diese Einstellung gilt es nun in die jeweils letzten Auswärtskämpfe der Vorrunde mitzunehmen. Die 1. Mannschaft hat am Samstag (20.10.) mit dem TV Achen-Walheim eine große Hürde zu nehmen. Die Mannschaft des TV Achen-Walheim steht aktuell ungeschlagen auf dem 1. Tabellenrang der 2. Bundesliga Mitte. Dennoch reisen die Ringer vom Kraftsportverein Seeheim sicherlich mit sehr viel Selbstbewusstsein zum Ligaprimus. Die 2. Mannschaft der Seeheimer hat am selbem Tag beim Auswärtskampf beim AV Alzenau den direkten Tabellennachbarn vor der Brust. Man hat somit die Chance sich mit einem Sieg noch weiter vom Tabellenende der Hessenliga abzusetzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen