Ergebnisse aus der Kreisliga A Groß-Gerau

Nach dem 13. Spieltag der Fußball-Kreisliga A Groß-Gerau gab es an der Tabellenspitze, sowie am Tabellenende nur wenig Bewegung. Aus der Spitzengruppe musste sich lediglich der TSV Goddelau geschlagen geben, im Tabellenkeller konnte sich die TSG Worfelden Luft verschaffen, während die anderen Kellerkinder weiter Punkte liegen lassen.
Das torreichste Spiel fand an diesem Spieltag zwischen dem SV Geinsheim II und dem SV Klein-Gerau statt. Die Geinsheimer konnten sich souverän mit 8:1 gegen die Klein-Gerauer durchsetzen. Für Geinsheim II trafen Julian Schmidt (2., 68., 84.), Felix Stirmlinger (11., 36., 39.), Holger Hofmann (20.) sowie Alex Florschuetz per Strafstoß in der 81. Spielminute. Den Klein-Gerauer Ehrentreffer erzielte Mike Schamber in der 58. Minute.
Die TSG Worfelden konnte durch den 3:1-Auswärtssieg über den SV 07 Nauheim II den Tabellenkeller vorerst verlassen und auf den 13. Rang springen. Der 1:0-Führung für Nauheim durch Tobias Schmidt (30.) folgte die Worfeldener Aufholjagd. Cedric Neisius (41.), Moritz Michl (75.) und Michael Motschko (83.) drehten die Partie in einen verdienten 3:1-Auswärtserfolg für die TSG.
Im Duell zwischen dem SV 07 Bischofsheim und dem SV Concordia Gernsheim behielten die Bischofsheimer die Oberhand und gewannen ihr Heimspiel mit 3:1. Oemer Kaya (34.), Markus Krichbaum (64.) und Ilyasse Attia (71.) schossen zunächst eine 3:0-Führung für die Hausherren heraus. In der 77. Minute verkürzte Francesco Fruechtl auf 1:3, doch eine Aufholjagd war an diesem Tag für die Gernsheimer nicht drin.
Der VFB Ginsheim II konnte mit dem 5:2-Auswärtssieg bei der SG FC/SSV Raunheim den 2. Tabellenplatz erobern. Dabei ging man bereits in der 7. Spielminute durch einen Treffer von Mesut Kilic in Rückstand, konnte aber durch Yassine Bouhlou (14.) die direkte Antwort geben. In der zweiten Halbzeit war es dann Tim Steingoetter (53., 66.), Steffen Voelker (69.) und Naveed Khan (75.), die ein beruhigendes 5:1 für Ginsheim herausschossen. Kurz vor Abpfiff konnte Massimo Cannarozzo (90.) den 2:5-Endstand aus Raunheimer Sicht erzielen.
AC Italia Groß-Gerau besiegte derweil das Tabellenschlusslicht von Eintracht Rüsselsheim mit 5:2. Die Tore für AC Italia schossen Halil Ibrahim Karaaytu (3.), Girolamo Alfano(53., 76.), Alfred Ukaj (80.) und Duran Karagoez (88.). Für Rüsselsheim trafen Ouissam Baja (26.), Francisco Corral (46.) und Levent Oeztuerk in der 55. Spielminute.
Der TSV Wolfskehlen konnte auch nicht von RW Walldorf II gestoppt werden und drehte den 0:1-Rückstand in ein 3:1-Heimsieg. Für Rot-Weiß traf Murat Yueksel in der 35. Minute zur 1:0-Halbzeitführung für Walldorf II. Danach schossen Tim Juenger (48.), Kai Riesle (72.) und Boris Jaeger (85.) den 3:1-Sieg für Wolfskehlen heraus. Damit bleibt der TSV Spitzenreiter der A-Liga.
Der TSV Goddelau dagegen musste beim TV Crumstadt eine bittere Niederlage einstecken und in der Tabelle den VFB Ginsheim II vorbeiziehen lassen. Das Crumstädter Siegtor erzielte Daniel Conrad in der 52. Spielminute.
Im Spiel zwischen TSV 05 Trebur und der SKG Stockstadt erzielten Matthias Dreger (11., 68.) mit einem Doppelpack und Thomas Vagi (85.) die Tore zum 3:0-Heimsieg für Trebur.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen