Erster Auswärtssieg für SKV Büttelborn

Die SKV Büttelborn zeigte bislang in der aktuellen Saison der Fußball-Kreisoberliga DA/GG zwei Gesichter. So stark man bei Auftritten vor heimischer Kulisse spielte, so schwach zeigte man sich dagegen in der Ferne. Am vergangenen Sonntag (28. November) konnte die Mannschaft, um ihren Trainer Marco Pertot endlich den ersten Auswärtserfolg der Saison einfahren. Beim Gastspiel beim SV 07 Nauheim konnten die Büttelborner mit 4:2-Toren siegen.
Die erste Hälfte der Partie begann mit einem Abtasten beider Teams, doch schnell zeigte sich, dass die SKV vor allem in der ersten Halbzeit die tonangebende Mannschaft stellte. Mit guten Kombinationen spielt man sich sehr gute Torgelegenheiten heraus. Ab der 21. Spielminute sollte dann aber die Stunde von Marcello Argentino schlagen. Der Mittelfeldakteur der Büttelborner schoss die Gäste mit einem lupenreinen Hattrick (21., 25., 40.) mit 3:0 in Front. Damit nicht genug, konnte er kurz vor dem Seitenwechsel nur durch ein Handspiel von der Nauheimer Abwehr gestoppt werden. Den darauf folgenden Strafstoß verwandelte Francisco Ortega (45.) sicher zum 4:0 für die SKV. Nach einer Unachtsamkeit der Büttelborner Hintermannschaft erzielte Harun Campinar (45.) in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit den 1:4-Anschlusstreffer für die Hausherren.
Nach dem Wiederanpfiff kamen die Kicker aus Nauheim immer besser ins Spiel, während die SKV das gute Kombinationsspiel aus Hälfte 1 vermissen lies. Nauheim war nicht gewillt, das Spiel verloren zu geben und wurde in der 63. Spielminute durch ein weiters Tor von Harun Campinar belohnt. Nun drohte die Partie doch noch mal zu kippen, doch letztendlich waren die Angriffe der Nauheimer zu unpräzise und die Abwehrspieler der Büttelborner zu abgeklärt. Bis auf einen Lattentreffer brannte bei der Hintermannschaft der SKV nichts mehr an und man siegte nach einem spannenden Spiel verdient mit 4:2.
Durch den ersten Sieg in der Fremde konnte die SKV Büttelborn einen beruhigenden Abstand zu den Abstiegsrängen aufbauen. Büttelborn rangiert aktuelle auf dem 10. Tabellenplatz der Kreisoberliga und befindet sich damit im Mittelfeld der Liga. Mit der SpVgg Seehiem/Jugenheim wartet am kommenden Sonntag (4. November) ein harter Brocken auf die Büttelborner. Man empfängt den vierten der Tabelle um 14:30 Uhr vor eigenem Publikum und hofft dabei auf weitere Zähler.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen