FSV Münster in Abstiegsgefahr

Der FSV Münster befindet sich in der Fußball-Kreisliga A Dieburg aktuell inmitten des Abstiegskampfes. Am 12. Spieltag der Saison schlug man sich zwar sehr beachtlich gegen den Tabellenführer vom SV Groß-Bieberau, dennoch steht man Ende ohne Punkte da. Man verlor das Gastspiel beim Ligaprimus knapp mit 2:1 und steht nun mit nur sieben Zählern auf dem 15. und damit dem vorletzten Tabellenplatz.
Das Spiel begann für den FSV eigentlich sehr gut, als man nach 18 Spielminuten durch Vural Yildirim mit 1:0 in Führung gehen konnte. Die Mannschaft um Trainer Drazen Milosevic schien aber selbst am meisten von der eigenen Führung überrascht zu sein und musste postwendend den 1:1-Ausgleich hinnehmen. Dennis Klein konnte für den Spitzenreiter der A-Liga ausgleichen.
Es entwickelte sich auch in der 2. Hälfte der Partie ein Spiel in dem alles möglich blieb. Die Mannschaft aus Münster kämpfte aufopferungsvoll und hätte sich auch einen Punkt gegen den starken SV Groß-Bieberau verdient. Doch so kam es wie es kommen musste, in der letzten Spielminute der Partie war es erneut Dennis Klein der den entscheidenden Treffer für die Heimmannschaft erzielte.
Der FSV muss nun auf dieser guten Leistung aufbauen und im nächsten Spiel daran anknüpfen. Am 13. Spieltag (28.Oktober) ist der FSV Münster zu Gast bei der SG Mosbach/Radheim, die aktuell auf dem 12. Tabellenplatz rangieren. Das Spiel wird um 15 Uhr in Schaafheim angepfiffen. Sollten die Jungs aus Münster in diesem Spiel den gleichen Willen aufzeigen, sollte gegen die SG Mosbach/Radheim endlich wieder gepunktet werden, damit man nicht den Anschluss an das rettende Ufer verliert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen