Germania Eberstadt hält Kontakt zur Tabellenspitze

In der Fußball-Kreisoberliga DA/GG konnte die Mannschaft der Germania Eberstadt erneut dreifach punkten und bleibt somit an Spitzenreiter St. Stephan Griesheim. Im Auswärtsspiel gegen SG Arheilgen behielten die Jungs, um ihren Trainer Sven Haßlinger, knapp mit 1:0 die Oberhand.
In einem umkämpften Spiel, gelang der Germania kurz vor Schluss der berühmte „lucky punch“. Robel Tsegai traf in der 90. Spielminute zum viel umjubelnden und natürlich entscheidenden 1:0 für die Germania aus Eberstadt.
Durch den Sieg konnte man den direkten Kontakt zum Tabllenführer St. Stephan halten. Die Germania steht weiterhin mit zwei Zählern hinter den Griesheimern auf Tabellenplatz 2. Am kommenden Spieltag empfangen die Eberstädter die abstiegsbedrohte Mannschaft von der SKG Bickenbach. Das Spiel wird am Sonntag, dem 21.10. um 15 Uhr in Eberstadt angepfiffen.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.